Herzlich Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Aiterhofen!

Bayerisches Landesamt für Statistik

Mikrozensus 2018 im Januar gestartet

Interviewer bitten um Auskunft  Auch im Jahr 2018 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 00 …mehr
Friedenstaube

Aiterhofen hat Friedenstaube (19.01.2018)

Seit kurzer Zeit besitzt die Gemeinde Aiterhofen eine Friedenstaube. Diese wurde vor zehn Jahren vom Landshuter Projektkünstler Richard Hillinger geschaffen. Die Friedenstaube ist eine Skulptur in Bronze und trägt im Schnabel einen Ölzweig. Inzwischen ist diese weltweit rund um den Globus auf Tour und bei vielen großen Persönlichkeiten wie zum Beispiel bei Papst Benedikt XI. dem Friedensnobelpreisträger Dalai Lama oder der Deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel so wie auch in vielen Schulen, Städten und Gemeinden auf der ganzen Welt gelandet. Die Besitzer der Friedenstaube sollen ermutigt werden sich für die Menschenrechte, dem Völker- und Kulturverständnis sowie die Demokratie einzusetzen. …mehr
Deine Zukunft Bayern

Jubiläumsjahr 2018 WIR FEIERN BAYERN

Bürgergutachten 2030. BAYERN, DEINE ZUKUNFT Im Rahmen des Jubiläumsjahrs 2018 WIR FEIERN BAYERN legt die Bayerische Staatsregierung das Bürgergutachten 2030. BAYERN, DEINE ZUKUNFT auf. Die Staatsregierung setzt damit eine starke Tradition von Demokratie, Dialog und Beteiligung fort. In einem dreistu …mehr
Deckblatt Anliegen Natur

Europaweites Schutzgebietsnetz "Natura 2000" wird 25

Vor 25 Jahren wurde mit der Verabschiedung der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie das europaweite Schutzgebietsnetz "Natura 2000" ins Leben gerufen.Mit der als Download verfügbaren Sonderausgabe Anligen-Natur erhalten Sie Informationen über das Europäische Schutzgebietsnetz, die Schutzgüter, die Instrum …mehr

Bürgerhaus als herausragende Investition - Jahresschlussfeier der Gemeinde – Wahlhelfer geehrt (29.12.2017)

Bei der Jahresschlussfeier der Gemeinde im festlich geschmückten Foyer der Mehrzweckhalle informierte Bürgermeister Manfred Krä die Gemeinderatsmitglieder und Ehrengäste mit einem Rückblick auf die wichtigsten Aktivitäten und Investitionen der Gemeinde im abgelaufenen Jahr. Dabei stellte er heraus, dass sich, wie in den Vorjahren, wieder sehr viel getan hat. Als Grundlage dafür nannte er die bisherige grundsolide Finanzsituation. …mehr
Ehrung Wahlhelfer

Ehrung für Wahlhelfer (29.12.2017)

Seit vielen Jahren ist es gute Tradition, im Rahmen der Jahresabschlussfeier Ehrungen durchzuführen. Anlässlich der vom Bundesministerium des Innern ins Leben gerufenen Auszeichnung wurden zehn Wahlhelfer für ihr langjähriges ehrenamtliches Mitwirken mit einer Ehrennadel ausgezeichnet. Geehrt wurden diejenigen, die einschließlich der diesjährigen Bundestagswahl bei den letzten fünf Bundestags- und Europawahlen ihre Tätigkeit als Wahlhelfer ausgeübt haben. Wie Bürgermeister Manfred Krä ausdrücklich erwähnte, tragen diese ehrenamtlichen Bürger mit ihrem Wissen und ihrer Umsicht wesentlich zu einem ordnungsgemäßen Gelingen von Wahlen bei. …mehr
Herzog Tassilo Kelch

Gemeinderatssitzung vom 20.12.2017

Bürgerhaus Geltolfing kurz vor Fertigstellung Umbau- und Sanierungsmaßnahmen an Grundschule und KitaUnter dem Vorsitz von Bürgermeister Manfred Krä traf sich der Gemeinderat am letzten Mittwoch zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr im Rathaus. Zu entscheiden war unter anderem über die Stellungnah …mehr
KAB Ortsverband spendet

KAB-Ortsverband spendet 10.000 Euro (19.12.2017)

Der Ortsverband der katholischen Arbeitnehmerbewegung Aiterhofen wurde nach 57-jährigem Bestehen aufgrund von fehlender Bereitschaft von Mitgliedern eine Führungstätigkeit zu übernehmen aufgelöst. Der Beschluss zur Auflösung des Ortsverbandes wurde bei der Mitgliederversammlung am 10. November 2017 gefasst und tritt zum Jahresende in Kraft. Auf Vorschlag der Vorstandschaft wurde außerdem beschlossen, dass das gesamte Vereinsvermögen von 10.000 Euro für soziale Angelegenheiten zur Verfügung gestellt wird. …mehr
Fußweg an der Aitrach angelegt

Fußweg an der Aitrach angelegt (14.12.2017)

In Aiterhofen besteht seit vielen Jahren ein Fuß- und Wanderweg vom nördlichen Bereich des Baugebietes Aitrachwiese II entlang der Aitrach durch Aiterhofen bis zum Gebiet der Aitrachaue südliche von Geltolfing. Bürgermeister Manfred Krä hat nun kurzfristig und unbürokratisch eine Anregung eines Gemeindebürgers aus dem Baugebiet Aitrachwiese II aufgegriffen und auf einer Länge von rund 200 Metern an der vielbefahrenen Zufahrt zum Baugebiet zur Sicherheit der Fußgänger einen Fußweg anlegen lassen. Die Arbeiten wurden in Eigenregie durch den gemeindlichen Bauhof ausgeführt. …mehr
Wappen Aiterhofen

Kindertagesstätte und Dorferneuerung Geltolfing standen im Mittelpunkt

2017 war wieder ein erfolgreiches JahrEine Neuerung gab es für die Kindertagesstätte „Maria Schutz“: Nach 86 Jahren Klosterkindergarten hat die Gemeinde zum Jahresbeginn die Trägerschaft übernommen. Mit übernommen wurden dabei das gesamte Grundstück mit Gebäudebestand und ein zusätzlicher Grundstück …mehr
Über eine großzügige Spende darf sich die Kita ‘Maria-Schutz’ freuen

Großzügige Spende an die Kindertagesstätte Maria Schutz (04.12.2017)

Bürgermeister Manfred Krä spendete gern im Namen der Gemeinde Aiterhofen einen Tretbulldog. Die Firma Agratec, Landmaschinen in Salching, war ebenfalls sofort bereit den Kindern eine Freude zu machen und erweiterte die Spende um ein weiteres Fahrzeug für den Spielgarten. Um bestens gerüstet zu sein komplettierte ein Großvater der Kinder die Bulldogs mit Zubehör. Auch der Elternbeirat beteiligte sich mit einem Geschenk für den Kindergarten sowie für die Kinderkrippe. …mehr
Bewegungsparcour Aiterhofen

Fitnessanlage für Jedermann - Baumaßnahme für Bewegungsparcour abgeschlossen (01.12.2017)

Im Rahmen des Leader-Förderprogramms „Bewegtes Niederbayern“ wurde in der Gemeinde Aiterhofen in der Nähe der Schlittenabfahrt am Kreuzberg und direkt am Aitrachwanderweg ein Bewegungsparkt errichtet. Der Bewegungsparcour umfasst sechs plafit-Fitnessgeräte aus Edelstahl mit einem Gleichgewichtstrainer, einem Rückentrainer und Reckstangen, einem Ganzkörpertrainer, einer Balancestrecke sowie eine Slackline. Außerdem wurde eine großzügige Sitzgarnitur mit Tisch aus Gitterstahl an der idyllisch gelegenen Anlage installiert. Das Projekt hat einen Kostenaufwand von rund 51.500 Euro und wird vom bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit 60 % gefördert, sodass für die Gemeinde ein Eigenanteil von 20.600 Euro zur Finanzierung bleibt. …mehr

drucken nach oben