Teilnahme des Ortsteiles Geltolfing am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Unser Dorf hat Zukunft
11. September 2020

Im Kreisentscheid zum Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ konnte sich der Ortsteil Geltolfing über die Goldmedaille in der Kategorie unter 600 Einwohner freuen! Manfred Engl, stellvertretender Bürgermeister, hatte als Koordinator die Teilnahme in Zusammenarbeit mit Bürgermeister Adalbert Hösl und mit Unterstützung von Verwaltung und Bauhof hervorragend organisiert. Er wurde dabei auch immer wieder mit Informationen und Hinweisen durch den Kreisfachberater für Gartenbau, Herrn Niedernhuber, versorgt. Abordnungen der verschiedenen Vereine empfingen die Jury, welche durch den Bürgermeister begrüßt wurde. Angeführt wurde die Delegation von stellv. Landrätin Barbara Unger und bestand aus ausgewiesenen Experten zu den verschiedenen Bewertungsfeldern. Karl-Heinz Zollner und Sascha Iwanow hatten eine Broschüre mit Fotos und Daten zusammengestellt. Diese übergaben sie an die Kommission, der auch Altbürgermeister Manfred Krä angehörte. Mit wichtigen Eckdaten und mit den Worten „Nur wer seine Vergangenheit kennt, kann Zukunft gestalten!“ eröffnete der Bürgermeister den Rundgang. Dieser führte über Kirche, Schloss, Baugebiet Kreuzäcker II, Pavillon und Mehrzweckgebäude am Kirchplatz sowie dem ehem. Pfarrhof zum Bürgerhaus. Viele Informationen zu Dorferneuerung, Aitrachaue sowie den zahlreichen Aktivitäten die im Bürgerhaus stattfinden wurden weitergegeben. In kurzen Beiträgen, geschuldet einem straffen Zeitplan, wurden die einzelnen Themenfelder durch verschiedene Redner präsentiert. Die Vorstellung der Kirche St. Peter und Paul, wo in vergangenen Maßnahmen u. a. äußerst großzügige private Spendengelder und Initiativen der Bevölkerung eingebracht wurden, durch Pfr. Rahm und Prof. Fritsch sowie die laufende, äußerst aufwendige Sanierung des Schlosses Geltolfing durch die Familie Koch auch mit Mitteln des Denkmalschutzes fanden herausragende Beachtung. Insbesondere der gesellschaftliche Zusammenhalt und das besonders ausgeprägte ehrenamtliche Engagement wurde deutlich, als die Verantwortlichen der Vereine ihre zahlreichen Aktivitäten an zentralen Punkten im Rahmen des Rundganges vorstellten. Mit den Themen Kinder- und Jugendarbeit, Aktivitäten für Senioren, gesellschaftliche Aktivitäten der Vereine, soziales Engagement, Ideen und Planungen für die Zukunft wurden grundlegende Themen für eine funktionierende Dorfgemeinschaft präsentiert. Bei Kaffee und Kuchen im Bürgerhaus Geltolfing, organisiert durch Schützenmeister und Gemeinderat Reiner Mittig in Zusammenarbeit mit Christa Sax von den Landfrauen, fand die Präsentation ihren Abschluss. Die Verantwortlichen sind sich einig: „Ein weiterer Ort dieser Größenordnung stellte sich zwar nicht dem Wettbewerb. Mit der Auszeichnung „Gold“ steht daher das Weiterkommen in den Bezirksentscheid im nächsten Jahr fest und dort ist mit starker überregionaler Konkurrenz zu rechnen. Daher kann die Teilnahme am Kreisentscheid als absolut gelungene Generalprobe gewertet werden“.

Unser Dorf hat Zukunft 2