Kinderspielplatz als Oster Geschenk (18.04.2019)

Spielplatz

Von links Bürgermeister Manfred Krä, Frau Graßl, Geschäftsführer Günter Stephan und Bauhofleiter Johann Feigl.

Aiterhofen/Ainbrach. Die 9–jährige Lilly Baier aus Ainbrach hat letztes Jahr im Rahmen eines Briefes den Wunsch nach einem kleinen Kinderspielplatz an Bürgermeister Manfred Krä herangetragen. Im Gemeinderat wurde einstimmig der Ankauf von geeigneten Geräten für die Ausstattung des Kinderspielplatzes beschlossen.

Die Suche nach einem passenden Platz, sowie die Lieferung der Geräte haben die Erstellung des Spielplatzes stark verzögert, sodass die Freigabe erst kürzlich erfolgen konnte. Der Bürgermeister bedankte sich besonders bei der Familie Graßl die den idealen Platz in ruhiger Ortslage unentgeltlich zur Verfügung stellte.

Die Arbeiten zur Erstellung des Spielplatzes und die Aufstellung der Geräte wurden vom gemeindlichen Bauhof durchgeführt. Die Kosten für die Spielgeräte betragen rund 6.000 Euro + die Arbeitsleistung des Bauhofes für die Erstellung der Gesamtanlage. Bürgermeister Manfred Krä und VG-Geschäftsstellenleiter Günter Stephan überzeugten sich vor Ort von der Errichtung des schönen Kinderspielplatzes und wünschten sich eine rege Nutzung durch die Kinder des kleinen Ortes Ainbrach, sowie auch als Treffpunkt der Eltern.