Franz Richter erhält die kommunale Verdienstmedaille in Silber (10.11.2015)

Franz Richter erhält die kommunale Verdienstmedaille in Silber (10.11.2015)

v.l.: Landrat Josef Laumer, Regierungspräsident Heinz Grunwald, Franz Richter, Erster Bürgermeister der Gemeinde Salching Alfons Neumeier (Foto: Regierung von Niederbayern)

Für Arbeit zum Wohl der Mitmenschen geehrt

Franz Richter erhält die kommunale Verdienstmedaille in Silber

Franz Richter hat am 10.11.2015 die kommunale Verdienstmedaille in Silber erhalten. Regierungspräsident Heinz Grunwald überreichte ihm die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde in der Regierung von Niederbayern.

 

Grunwald erklärte in seiner Rede, dass die Medaille für besondere Leistungen in der Selbstverwaltung der Städte, Gemeinden und Landkreise – sprich für lange und gute Arbeit zum Wohl der Mitmenschen – überreicht wird: „Darauf können Sie mit Recht sehr stolz sein.“ Die Geehrten würden gerade tagtäglich erleben, wie extrem die Kommunen aufgrund der angespannten Asylsituation gefordert sind. Künftig seien sie gefordert, wenn es um die Integration der Asylbewerber geht. Gewaltige Herausforderungen, die die Kommunen gerade schon am Meistern seien oder die da noch auf sie zukommen. „Aber Angst wird Ihnen das nicht machen. Sie sind mit Leib und Seele Kommunalpolitiker“, so Grunwald. Die Geehrten würden sich ehrenamtlich voll und ganz für die Heimat einsetzen und sich auch schwierigen Herausforderungen stellen. „Solche Menschen wie Sie brauchen wir.“

 

Die Gemeinde geprägt

Franz Richter habe in den drei Jahrzehnten seiner Amtszeit Salching unverwechselbar und unübersehbar geprägt. Zu seinen Erfolgen zählen zwölf Wohngebiete, die um fast ein Drittel gestiegene Einwohnerzahl sowie die Ausweisung des Industriegebietes „Straßäcker“. Deshalb wurde ihm die Verdienstmedaille in Silber verliehen.