Fahnenträger wurden geehrt

Jahresschlussfeier 2018

vordere Reihe von links: Max Meier, Norbert Buchner, Josef Mühlbauer, Johann Baumgartner, Walter Gaschnitz, Manfred Haberl hintere Reihe: Alfons Schleinkofer, Gerhard Krinner, Josef Völkl, Bürgermeister Manfred Krä, Zweiter Bürgermeister Adalbert Hösl, Max Hillenbrand, Dritter Bürgermeister Manfred Engl, Anton Hierold

Aiterhofen: (st) Seit vielen Jahren ist es gute Tradition, im Rahmen der Jahresabschlussfeier ehrenamtlich tätige Personen für ihr Engagement zu würdigen. Diesmal wurden von der Gemeinde Personen ausgezeichnet, die in ihren Vereinen seit mindestens zehn Jahren ihren Dienst als Fahnenjunker verrichten.

Bürgermeister Manfred Krä erinnerte daran, dass die Vereinsfahne als stolzes Symbol und äußeres Zeichen des Zusammenhalts von den Fahnenträgern bei verschiedensten Anlässen in der Öffentlichkeit präsentiert wird. Dies können sowohl freudige Ereignisse wie Gründungsfeste und Fahnenweihen, aber auch traurige wie Beerdigungen von Vereinsmitgliedern sein. Er erwähnte, dass jeder Vereinsvorstand dankbar für jeden Fahnenjunker ist, der dieses oft sehr schweißtreibende Amt verlässlich ausübt. Der Bürgermeister bezeichnete diese Tätigkeit als ehrenvollen Dienst in unserer Gesellschaft, der in der Tradition verwurzelt Respekt und Anerkennung verdient. Die Geehrten erhielten jeweils eine Ehrennadel in Gold (mindestens 25 Jahre) oder Silber (mindestens 10 Jahre) sowie eine Urkunde der Gemeinde. Mit der Ehrennadel in Gold wurden ausgezeichnet Walter Gaschnitz (KSV Aiterhofen 40 Jahre), Josef Völkl (KSV Aiterhofen 34 Jahre), Norbert Buchner (KSV Aiterhofen 32 Jahre) Gerhard Krinner (Bauernhilfsverein Aiterhofen 31 Jahre), Anton Hierold (FF Geltolfing 29 Jahre), Max Hillenbrand (KSK Geltolfing 26 Jahre) und Josef Mühlbauer (KuSK Ittling-Amselfing 26 Jahre).Mit der Ehrennadel in Silber wurden ausgezeichnet Johann Baumgartner (KuSK Ittling-Amselfing 21 Jahre), Roland Lang (FF Geltolfing 17 Jahre), Dr. Hermann Buchner (FF Niederharthausen 16 Jahre), Alfons Schleinkofer (Bauernhilfsverein Aiterhofen 13 Jahre), Manfred Haberl (FF Aiterhofen 10 Jahre) und Maximilian Meier (FF Niederharthausen 10 Jahre).