Bewegungspark in Betrieb genommen (21.06.2018)

Bewegungspark in Betrieb genommen (21.06.2018)

Die Balancierstrecke wurde von Bürgermeister Manfred Krä (links), Landrat Josef Laumer (Dritter von links), Bürgermeister Alfons Neumeier (Sechster von rechts), Josefine Hilmer (rechts) und weiteren Verantwortlichen getestet.

Im November 2015 hatte sich der Gemeinderat Aiterhofen im Rahmen des Leader-Kooperationsprojekts „Bewegtes Bayern“ für einen interkommunalen Bewegungspark an der Aitrach zwischen Aiterhofen und Salching entschieden. Am Dienstag wurde auf dem Kreuzberg der Bewegungsparcours in Betrieb genommen.

Bei der Anlage handelt es sich um ein Gesamtprojekt der Verwaltungsgemeinschaft Aiterhofen mit Gesamtkosten in Höhe von rund 100 000 Euro. Die Summe für den Teil Aiterhofen beträgt rund 47 700 Euro, der Eigenanteil für die Gemeinde rund 20 000 Euro. Bürgermeister Krä zeigte sich über das große Interesse, das die Anlage von Anfang an genießt, erfreut. „Sie wird bereits jetzt gut angenommen“, wusste Krä.

Die sieben playfit-Fitnessgeräte bestehen aus einer Armzug-Liegestütz-Station, einer Balancierstrecke, einem Gleichgewichtstrainer, einem Duplex Schultertrainer, einer Bauch-Rückenstation, einer Massage-Dehn-Station und einem Beinheber.

 

drucken nach oben