Ausbildungsstart in der Verwaltung (08.09.2016)

Neue Auszubildende

Bild: Bürgermeister Manfred Krä, die Auszubildende Sophia Forster und Geschäftsstellenleiter Günter Stephan

 

Ausbildungsstart in der Verwaltung

 

Aiterhofen/Salching: In der Verwaltungsgemeinschaft Aiterhofen werden seit ihrer Gründung im Jahr 1978 regelmäßig Ausbildungsstellen für den Ausbildungsberuf des Verwaltungsfachangestellten angeboten. Dabei konnten von den Auszubildenden auch immer wieder hervorragende Prüfungsergebnisse erzielt und damit der Bedarf an Mitarbeitern gedeckt werden. Zum ersten September hat Frau Sophia Forster ihre Ausbildung in der Verwaltungsgemeinschaft mit ihren beiden Mitgliedsgemeinden Aiterhofen und Salching begonnen. Wie Bürgermeister Manfred Krä betonte, wird in der Verwaltung eine fundierte Ausbildung mit ausgezeichneten Perspektiven auch nach dem Lehrabschluss geboten. Er bezeichnete die Schaffung von Ausbildungsplätzen als herausragende Aufgabe auch in den Gemeindeverwaltungen. Damit stehen in Zukunft qualifizierte Arbeitskräfte zur Verfügung. Die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten findet im dualen System statt. Der praktische Teil findet in den einzelnen Abteilungen der Verwaltungsgemeinschaft statt, die Theorie wird an der Berufsschule in Passau vermittelt. Zur Ergänzung und Vertiefung der betrieblichen Ausbildung wird durch die Bayerische Verwaltungsschule die überbetriebliche Ausbildung vermittelt. Sophia Forster, die sich diesen Ausbildungsberuf gezielt ausgesucht hat, freut sich auf den Berufseinstieg und die neuen Kolleginnen und Kollegen, mit denen sie künftig zusammenarbeitet. Begrüßt wurde Sophia Forster auch von Ausbildungsleiter Günter Stephan, der sie in den drei Ausbildungsjahren betreut.

 

Bild: Bürgermeister Manfred Krä, die Auszubildende Sophia Forster und Geschäftsstellenleiter Günter Stephan