Neues Mehrzweckfahrzeug für Hausmeisterbereich

Carraro Übergabe

Bürgermeister Manfred Krä und von links: Bauamtsleiter Julian Mauerer, Andreas Schnur (Mitarbeiter Bereich Hausmeister), Florian Brückner (Mat Motorland), Kämmerer Martin Eyerer und Leiter Bereich Hausmeister Manfred Paukner mit dem neuen Fahrzeug

Bereits in der Januar-Sitzung wurde vom Gemeinderat die Anschaffung eines Mehrzweckfahrzeuges als Ersatz für den 13 Jahre alten ISEKI beschlossen. Aufgrund der Betriebsstunden wurden für diesen immer aufwändigere Reparaturen erforderlich. Am letzten Freitag wurde nun der neue Carraro SP 5008 mit Zusatzgeräten an die Gemeinde übergeben. Der italienische Hersteller Antonio Carraro ist ein historischer Familienbetrieb und führender Hersteller von multifunktionalen Traktoren mit innovativen und alternativen Lösungen für Nischenmärkte. Der SP ist eine knickgelenkte, kompakte Hydromaschine, die für den Kommunalbereich entworfen wurde. Das Fahrzeug wird vom Bereich Hausmeister für die Pflege von Fußgängerbereichen, für die Kehrarbeiten und Schneeräumung, sowie für die Pflege von öffentlichen Grünflächen benötigt. Der SP kann dabei ohne Geschwindigkeitseinbußen mit frontalen, mittleren und heckseitigen Geräten ausgestattet werden. Das neue Mehrzweckfahrzeug wurde mit einem V-Schneepflug, einem Hydrac Aufsattelstreuer, einem Mähwerk und einer Kehrsaugmaschine ausgestattet. Das Mäh- und Kehrgut wird in einem Container gesammelt, der eine Entleerhöhe von 2 Metern hat. Für die Sicherheit wurde auch ein Kameraset eingebaut. Mit der Anschaffung des Carraro Mehrzweckfahrzeuges steht dem Bauhof – Bereich Hausmeister für die Bewältigung seiner Aufgaben wieder ein leistungsfähiges Fahrzeuges zur Verfügung. Die Gesamtkosten für die Anschaffung des Gerätes einschließlich aller Zusatzausstattungen betragen 104.000 Euro.

drucken nach oben