Gemeinderatssitzung vom 06.09.2017

Herzog Tassilo Kelch

Neugestaltung Kirchweg begonnen

Gemeinderat informiert sich über Baufortschritt des Bürgerhauses

In der Gemeinderatssitzung am letzten Mittwoch war über die Aufstellung einer Außenbereichssatzung, die Errichtung eines Nebengebäudes und mehrere Vergaben zu entscheiden. Insbesondere informierte Bürgermeister Manfred Krä das Gremium über die derzeit laufenden Baumaßnahmen der Gemeinde und verschiedene Termine.

 

Bereits vor der Gemeinderatssitzung war der Gemeinderat zu einer Besichtigung des derzeit im Bau befindlichen Bürgerhauses in Geltolfing eingeladen. Hier erläuterte der Bürgermeister dem Gremium den Baufortschritt für diese herausragende Einrichtung. Mit den Gebäuden Schloss, Kirche und Pfarrhof, die sich in unmittelbarer Nähe des neuen Bürgerhauses befinden, entsteht hier eine Geltolfinger Mitte, die örtliche und überörtliche Bedeutung hat. Auch die bestehende Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Geltolfing wird in Zusammenhang mit dem Bau des Bürgerhauses um Ankleideräume, Werkstatt und Büroraum erweitert. Besichtigt wurde anschließend noch der neue Parkplatz an der gemeindlichen Kindertagesstätte „Maria Schutz“, der pünktlich zum Beginn des neuen Kindergartenjahres in unmittelbarem Anschluss an das Kita-Gebäude in Eigenregie durch den Bauhof errichtet wurde.

 

In der Sitzung wurde dem Gemeinderat zunächst ein Bauvorhaben, das auf dem Verwaltungsweg an das Landratsamt zur Genehmigung weitergeleitet wurde, zur Kenntnis gegeben. Dies war die Nutzungsänderung einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylanten in eine Herberge im Ortsteil Hunderdorf. Weiterhin wurde dem Gemeinderat der Entwurf einer Außenbereichssatzung für den Ortsteil Ödmühle vorgelegt. Der entsprechende Aufstellungsbeschluss konnte hierzu einstimmig gefasst werden. Zugestimmt wurde auch einem Durchführungsvertrag zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan „GEe Hulm II“. In diesem Vertrag ist mit dem Investor insbesondere die Erschließung und die Zurverfügungstellung einer ökologischen Ausgleichsfläche geregelt.

 

Im Zuge der einfachen Dorferneuerung Geltolfing wurde die Errichtung einer öffentlichen Toilette mit Lager- und Versorgungsraum sowie einem Wartebereich angesprochen. Dafür sollte eine Lösung mit einem angrenzenden Grundstückseigentümer gefunden und umgesetzt werden. Angesprochen wurde auch, dass an der historischen Zaunanlage des Friedhofes ein erheblicher Sanierungsbedarf besteht. Hier sind zunächst die möglichen weiteren Schritte in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten abzuklären und dann eine entsprechende Entscheidung zu treffen.

 

Im Tagesordnungspunkt Mitteilungen und Sonstiges informierte Bürgermeister Manfred Krä das Gremium darüber, dass an der Bauschuttdeponie entlang der B8, die als Lärmschutzwall angelegt wurde, Rekultivierungsmaßnahmen durchzuführen sind. Insbesondere ist dabei eine eineinhalb Meter dicke Lehmschicht aufzubringen. Die Eignung des Lehmmaterials ist dabei vor Aufbringung jeweils festzustellen. Seit Ende August kann das BayernWLAN am Herzog-Tassilo-Platz genutzt werden. Ein zweiter Hotspot soll in Kürze an der Straubinger Straße am Rathaus entstehen und diesen Bereich mit der gegenüberliegenden Geschäftszeile abdecken. Hier sind jedoch noch Anschlussprobleme für die erforderliche Breitbandanbindung zu lösen. Am Parkplatz Herzog-Tassilo-Platz Ecke Schulgasse wird in den nächsten Tagen eine E-Tankstelle aufgestellt und installiert. Dies erfolgt im Rahmen eines Bundesförderprogrammes durch die Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Bayernwerk AG. Um die Zusammenarbeit im Bereich der ILE Gäuboden auch im gesellschaftlichen Bereich zu etablieren, finden seit 2016 gemeinsame Sportveranstaltungen statt. Erstmals, so der Bürgermeister, findet dazu in diesem Jahr am 3. Oktober der ILE-Gäubodenlauf in Salching statt. Anmeldungen sind über die Web-Seiten der ILE-Gemeinden oder über www.ile-gäuboden.de möglich. Hingewiesen wurde auch auf den Regionaltag des Landkreises an diesem Wochenende in Oberschneiding, an dem sich die ILE-Gäuboden mit einem Info-Stand präsentiert und u.a. auch auf die Laufveranstaltung hinweist.

 

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden mehrere Auftragsvergaben für den Neubau des Bürgerhauses Geltolfing im Rahmen der Dorferneuerung beschlossen. So unter anderem für Schlosser-, Schreiner-und Bodenbelagsarbeiten mit einer Gesamtsumme von rund 100.000 Euro. Beauftragt wurde weiterhin die Straßenbeleuchtung für den Bereich der Kirchstraße und des geplanten Radweges nach Aiterhofen.

 

 

 

drucken nach oben