Fitnessanlage für Jedermann - Baumaßnahme für Bewegungsparcour abgeschlossen (01.12.2017)

Bewegungsparcour Aiterhofen

Bild von links nach rechts: Bürgermeister Manfred Krä, Thomas Althammer vom Planungsbüro MKS, Jürgen Hilgers von der ausführenden Firma.

Im Rahmen des Leader-Förderprogramms „Bewegtes Niederbayern“ wurde in der Gemeinde Aiterhofen in der Nähe der Schlittenabfahrt am Kreuzberg und direkt am Aitrachwanderweg ein Bewegungsparkt errichtet. Der Bewegungsparcour umfasst sechs plafit-Fitnessgeräte aus Edelstahl mit einem Gleichgewichtstrainer, einem Rückentrainer und Reckstangen, einem Ganzkörpertrainer, einer Balancestrecke sowie eine Slackline. Außerdem wurde eine großzügige Sitzgarnitur mit Tisch aus Gitterstahl an der idyllisch gelegenen Anlage installiert. Das Projekt hat einen Kostenaufwand von rund 51.500 Euro und wird vom bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit 60 % gefördert, sodass für die Gemeinde ein Eigenanteil von 20.600  Euro zur Finanzierung bleibt. Wie Bürgermeister Manfred Krä bei der Abnahme vor Ort feststellte, ist die die öffentliche Anlage zur Körperertüchtigung aller Altersgruppen nutzbar und eine sillvolle Einrichtung auch als ein Ort der Begegnung. Nachdem im Frühjahr des neuen Jahres das gesamte Umfeld durch den gemeindlichen Bauhof gestaltet und Zugangswege angelegt werden, wird der Bewegungsparkt offiziell zur Benutzung freigegeben. Bürgermeister Manfred Krä und Thomas Althammer vom Planungsbüro MKS würdigten die umfangreich ausgeführten Arbeiten durch das Unternehmen Hilgers.

drucken nach oben