Mit Meisterpreis geehrt

Zeugnis AL II

Gemeinschaftsvorsitzender Manfred Krä, Verwaltungsfachwirt Martin Eyerer, stellvertretender Gemeinschaftsvorsitzender Alfons Neumeier und Geschäftsstellenleiter Günter Stephan

Mit einer zweijährigen Ausbildung bei der Bayerischen Verwaltungsschule hat Martin Eyerer die Prüfung zum Verwaltungsfachwirt mit großem Erfolg abgeschlossen. Der Gemeinschaftsvorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft Aiterhofen Manfred Krä, sein Stellvertreter Alfons Neumeier und Geschäftsstellenleiter Günter Stephan gratuliertem ihm in dieser Woche offiziell zu diesem Erfolg. Die Ausbildung im Angestelltenlehrgang II (AL II) führt zum Verwaltungsfachwirt und qualifiziert zu Positionen, die mit der dritten Qualifikationsebene bei Beamten vergleichbar ist. Voraussetzung ist jedoch der Abschluss des Angestelltenlehrganges I oder eine vergleichbare Qualifikation. Wie Gemeinschaftsvorsitzender Manfred Krä hervorhob, hat Martin Eyerer bereits den AL I als Auszubildender bei der VG Aiterhofen mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis abgeschlossen. Mit seinen hervorragenden Leistungen in der Abschlussprüfung zum Verwaltungsfachwirt wurde er nun auch mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Manfred Krä freute sich, dass die Verwaltungsgemeinschaft mit Herrn Martin Eyerer einen bestens ausgebildeten Mitarbeiter hat und würdigte die Leistung als besonders beachtlich und bezeichnete das Prüfungsergebnis und die Auszeichnung mit dem Meisterpreis als verdienten Lohn für harte Arbeit und gezieltes Lernen. Martin Eyerer ist in der Verwaltungsgemeinschaft mit ihren beiden Mitgliedsgemeinden Aiterhofen und Salching als Kämmerer eingesetzt. Er übt dieses Amt mit großer Leidenschaft und Engagement aus. Geschäftsstellenleiter Günter Stephan wies noch darauf hin, dass die Verwaltungsgemeinschaft Aiterhofen den Beschäftigten immer wieder die Möglichkeit zur Weiter- bzw. Fortbildung bietet und somit auch attraktive Arbeitsplätze anbieten kann.

drucken nach oben